Die Aufgaben der Trauzeugen

Wow - was für eine Aufgabe und eine Ehre: Trauzeuge.

Ob ihr es wollt oder nicht: Damit habt ihr wohl eine der wichtigsten Rollen an einer Hochzeit übernommen. Doch lasst euch davon nicht verunsichern. 

Seit einiger Zeit sind (bis auf bei katholischen Hochzeiten) eigentlich keine Trauzeugen mehr verpflichtend. Dennoch ist es immer noch ein schöner Brauch, wenn ihr schließlich die Trauung mit eurer Unterschrift bezeugt.

Bis dahin gibt es aber noch ein paar Aufgaben zu erledigen...

Mit Sicherheit kennt ihr das zukünftige Brautpaar bereits in- und auswendig. Deshalb haben sie euch wahrscheinlich auch ausgewählt. Denn gerade bei der Organisation und der Durchführung der Hochzeit werdet ihr traditionell eine sehr große Stütze sein. 

Sollte eurer Brautpaar einen Hochzeitsplaner engagieren, wird dieser mit Sicherheit auf euch zukommen, damit ihr ihm mit Rat und Tat zu Seite steht.

Ob beim Aussuchen der Blumen und Dekoration oder bei der Auswahl des Brautkleids bzw. Hochzeitsanzugs: Ihr werdet immer wieder nach eurer Meinung gefragt. 

Die Organisation des Junggesellen-Abschied versteht sich von selbst – egal ob entspannt oder sportlich. Für diesen Tag gibt es einfach keine Regeln. 

Die Hochzeit - Der große Tag.

Am großen Tag selbst wird sich der Trauzeuge sehr wahrscheinlich um das Brautauto kümmern und das zukünftige Ehepaar zur Trauung fahren. 

Dort angekommen seid ihr dann die Ansprechpartner Nummer 1 für Braut und Bräutigam bzw. die  Gäste. 

Als Trauzeuge habt ihr zudem die ehrenvolle Aufgabe, euch um die Aufbewahrung der Eheringe zu kümmern und diese dann vor der Trauung an den zukünftigen Ehemann zu übergeben.

Die weibliche Trauzeugin dagegen „kümmert“ sich um die Braut: Sie hilft ihr beim Anziehen des Brautkleides oder auch dem Halten des Brautstraußes während der Trauung. 

Am Besten habt ihr noch ein kleines Notfallset mit Strumpfhose, Make Up, Taschentüchern und einem kleinen Apothekerset (mit Kopfschmerztabletten, Pflaster etc.) dabei. 

Nach der Trauung

Wenn es nach der Trauung zur großen Feier geht, koordiniert ihr die Spiele, Reden und auch Überraschungseinlagen. 

Der Hochzeitsfotograf bzw. Videograf wird genau deswegen mit euch während der Hochzeit in engen Kontakt stehen, damit kein „spontanes“ Event verpasst wird. 

Habt auch immer etwas Geld dabei – schließlich solltet ihr die Zeche bei einer Brautentführung zahlen. 

Alles in allem ist die Aufgabe der Trauzeugen ziemlich umfassend – aber das wird eure Freundschaft zu dem nun verheirateten Ehepaar nur noch mehr stärken.